Nordwest-Radio: „Nach dem großen Knall – Ritterhude steht weiter vor offenen Fragen“ (mit Beteiligung der BI)


Nordwestradio26.10.2014 Schlimm, wenn man begründete Bedenken wegen eines Störfallbetriebs wie dem Tanklager Farge inmitten eines Wohngebietes haben muss. Aber viel schlimmer, wenn diese Benken wie in Ritterhude wahr werden! Auch die BI „Tanklager Farge“ e.V. hat wiederholt auf diese Problematik hingewiesen – zuletzt auf der 13. Anwohnerversammlung (Video hier…).

Auch gut einen Monat nach der Explosion des Chemiebetriebs in Ritterhude ist die Ursache nicht geklärt. Auf die Gefahren wurde seit vielen Jahren hingewiesen, vor allem wegen der unmittelbaren Nähe zu den Wohnhäusern. Seit 1983 expandierte die 2014-09-12 RitterhudeFirma „Organo Fluid“. Anwohner wie Uwe Vanester waren schon seit Jahren beunruhigt: „Passt auf, irgendwann fliegt uns das Ding um die Ohren“. Heute wohnt er mit seiner Familie in einem Wohnmobil. Er hofft, dass er bis Weihnachten wieder in sein schwer beschädigtes Reihenhaus in der Kiepelbergstraße einziehen kann. Bis dahin sehen er und andere Anwohner zu, wie Trümmer geräumt und Bodenproben genommen werden. Mehrere Container mit giftigen Gasen und Chemikalien wurden vom Firmengelände entfernt. Die Spurensuche in den Trümmern und die Aufräumarbeiten werden nach Angaben der Polizei noch Monate andauern.

Unter dem Titel

Nach dem großen Knall:
Gemeinde Ritterhude steht weiterhin vor offenen Fragen

findet am
Dienstag, 28. Oktober 2014
von 14:00-15:00 Uhr

die öffentliche Aufzeichnung der Sendung von Nordwest-Radio statt. Link zur Info-Seite Nordwest Radio

Seien sie ab 14 Uhr dabei im Hamme Forum, Riesstraße 11 in Ritterhude (Routenplaner: hier klicken…), oder hören Sie die Sendung am selben Tag im Nordwestradio ab 18:00 Uhr

Teilnehmer:

  • Susanne Geils  (SPD, Bürgermeisterin Ritterhude)
  • Richard Eckermann (Dezernent, Landkreis Osterholz)
  • Jerzy Gohlke (Leiter des staatlichen Gewerbeaufsichtsamtes Cuxhaven)
  • Vertreter der Interessengemeinschaft Kiepelbergstrasse
  • Henning Leber, Bürgerinitiative „Tanklager Farge“ e.V.
Advertisements

Kommentieren auch Sie!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s