Gefahrstoff Krafstoffadditive


Aus überregionalen Recherchen ist bekannt, daß in militärisch genutzten Treibstofflagern wie in Farge auch folgende Stoffen gelagert wurden oder gelagert sein konnten:

  • Apollo PRI-1
  • Octel Am. DCI-4A
  • Hitec 580
  • Nalco/Exxon 5403
  • Mobilad F800
  • IPC 4410
  • IPC 4445
  • Fuel System Icing Inhibitor (FSII)
  • Anti Icing Additive (AIA)
  • PRIST
  • DICE
  • JP-8
  • 1,2-Dibromethan
  • F-34

Auf eine entsprechende Anfrage der BI hin berief sich das Gewerbeaufsichtsamt Bremen auf militärische Geheimhaltung bezüglich dieser Informationen, entgegen der Unterrichtung des Deutschen Bundestages vom 25.06.2001 in der deutlich gesagt wird, daß es eine derartige Geheimhaltung nicht gibt.

Gesundheitsschädlichkeit: mindestens wie MTBE ode BTEX

Umweltschädlichkeit: mindestens wie MTBE ode BTEX

Verwendung: Kraftstoffzusätze für überwiegend militärische Nutzung

Eigenschaften: ähnlich MTBE ode BTEX

Sicherheitshinweise: vermutlich mindestens wie MTBE ode BTEX

Kommentieren auch Sie!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s